Wir arbeiten nach den Qualitätsstandards des Fachverbandes  und
                                         sind eine anerkannte Facheinrichtung der Kinder- und Jugendhilfe (§ 35 a SGB VIII).


                                                                                      

 "  Vorab ein persönliches Wort:

Die Therapie-und Förderstunden  sind sehr an den individuellen Bedürfnissen des jeweiligen Kindes/Klienten orientiert.

Die Sicherheit,das sich gut aufgehoben,geborgen und geschützt fühlen, ist nach den physiologischen Notwendigkeiten,die wichtigste Basis nicht nur für Kinder im konstruktiven Miteinander.(Maslowsche Bedürfnispyramide)

Es ist zu bedauern,dass gerade in diesem Bereich der Sicherheit-und  Akzeptanz heutzutage so viele Defizite erkennbar sind.

Dafür gibt es  unterschiedliche Gründe,die strukturell und gesellschaftlich bedingt sind.

 Kinder sind hier sehr von einwirkenden Faktoren (Lernumfeld,Lebensumfeld) geprägt und oft beeinträchtigt..

Ich lege  grundsätzlich immer sehr viel Wert darauf ,eine angenehme geborgene versorgende,sichere und wertschätzende Atmosphäre in der Therapie /Förderung zu schaffen.

Nur dann sind die Bedingungen für die Entwicklung bzw. Optimierung darauf basierender Fertigkeiten und Fähigkeiten erfüllt.

Gerade im Lernbereich ist das für die gesunde Motivation,Lernfreude  und Ausdauer der Kinder/Klienten ganz bedeutsam."  -     Marion Nölle-

    Leitung:                           

Marion Nölle  

  • Dipl. Pädagogin      
  • Dipl. Soz.Arb.
  • Lerntherapeutin 
  • Gesundheitspädagogin  
  • dipl. Legasthenietrainerin ®
  • Begabungspädagogin 
  • Erziehungs-und Entwicklungsberaterin
Zusatzausbildungen,Fortbildungen:
  • mehrdimensionale Testdiagnostik
  • Hochbegabtenförderung(ECHA)
  • Pädagogische Psychologie
  • systemische/ integrative Kinder-und Jugendlichentherapie
  • systemische Interventionen und Methoden
  • Asperger-Autismus 
  • Gesprächstherapie
  • ADS-Training/AD(H)S aus systemischer Sicht
  • Entspannungsverfahren,PME,Brain Gym
  • Moderatorin für vorschulische Früherkennung und Frühförderung von Kindern mit Risiken zur Ausbildung von Lese-/Rechtschreibschwierigkeiten
Mitglied bei
  • European Council for High Abilitiy (ECHA)
  • Bundesverband Legasthenie u.Dyskalkulie
  • Bundesverband Aufmerksamkeitsstörung/Hyperaktivität
  • Fachverband für integrative Lerntherapie
  • Bundesverband Aktion Humane Schule
  • Mensa e.V.


Mitarbeiterinnen:

Ute Neuhaus-Hengstenberg

  •  Psychotherapeutin
  •  Theaterpädagogin
  •  Dipl.-Sozialarbeiterin
  •  Motivationstrainerin

und   Pädagogisches Team                                                                       

dazu... immer wieder mal ..neue.

Praktikanten und Praktikantinnen der Universitäten

(Erziehungswissenschaften, 

Soziale Arbeit, Pädagogik,integrative Lerntherapie)


*bitte rechtzeitig bewerben